Sie sind hier: Home / Flugreisen / Lissabon und Algarve 

Termine

Frühjahr und Herbst

Mindestteilnehmerzahl

25 erwachsene Teilnehmer

Leistungen

  • 1 x Rundreise (wie beschrieben) im klimatisierten Reisebus ab/ bis Lissabon
  • 1 x Deutschsprachige, qualifi zierte Reiseleitung ab/bis Lissabon
  • 1 x Deutschsprachige Begrüßung am Flughafen in Lissabon
  • 1 x Transfer Flughafen LIS – Hotel / Hotel – Flughafen LIS
  • 3 x Übernachtung z. B. im 4* - Hotel „Real Parque“ in Lissabon
  • 4 x Übernachtung z. B. im 4* -Hotel „Tivoli Carvoeiro“, Algarve
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen (3 -Gang-Menü oder Buffet)
  • 1 x Bootsfahrt im Rio Sado Delta mit Delfinbeobachtung

Reisepreis

ab € 598,00 pro Pers./DZ

ab € 836,00 pro Pers./EZ

Lissabon und die Algarve

Schön wie gemalt

"Wecken Sie ihre Leidenschaft" ist der Slogan der portugiesischen Tourismusbüros. Was einem zunächst als etwas übertrieben vorkommt, stellt sich jedoch bei näherer Betrachtung mit diesem faszinierenden Land als durchaus angemessen heraus. Dass Lissabon vor Sehenswürdigkeiten regelrecht strotzt, kann man sich angesichts seiner langen und wechselhaften Geschichte leicht vorstellen. Für Urlauber, die mehr als nur Sonnenbaden wollen, bietet die Algarve eine Fülle von Möglichkeiten: Historische Monumente und atemberaubende Klippen an der Küste des Atlantiks mit verschwiegenen Buchten. Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, Delfi ne im Meer zu beobachten? Bei einer Bootstour kommt man den freundlichen Meerestieren ganz nah, sie schwimmen mit den Booten und zeigen den Menschen ihre Verspieltheit. Süße Orangen von den Küsten, Datteln, Pinien und Mandeln aus der waldreichen Gegend, ausgefallene Zubereitungsarten von Fleisch und Fisch, köstliche Süßigkeiten sowie Liköre und Weine gehören in Portugal zum Nationalgut. Hier isst man nicht, man schwelgt, und das am liebsten im Kreise von Freunden.

Reiseverlauf

1. Tag: Wer Lissabon nicht gesehen hat, der hat nie etwas Schönes gesehen‘ sagt ein portugiesisches Sprichwort.

2. Tag: Liebe auf den ersten Blick - das verspürt man für Lissabon!  So die Prachtstraße Avenida de Liberdata, dann der Elevador de Santa Justa, ein Personenaufzug, der den Stadtteil Baixa mit dem Höher gelegenen Stadtteil Chiado verbindet. Auch die Tram, die den Hügel hinauf- und hinunterfährt, ist der reizvollen Streckenführung wegen eine Kuriosität. Nicht zu vergessen - die wunderschönen Plätze, die voller Überraschungen sind.

3. Tag: Maurische Einflüsse geben Sintra ein geheimnissvolles Flair.  Faszinierende Paläste und Herrschaftsgebäude, verträumte mittelalterliche Gassen und der Duft von Orangenblüten zeichnen die Stadt aus. Weitere Entdeckungen sind das Cabo de Rocha, das Fischerdörfchen Cascais und Estoril.

4. Tag: Wildlebende Delfine begleiten Sie während einer Bootstour im Naturschutzgebiet des Rio Sado. Es folgt die Weiterfahrt an die Algarve. Was für eine Küste: Sonne, Meer und Superstrände ...

5. Tag: Der zauberhafte Küstenort Lagos bietet neben wunderschönen Sandstränden und Grotten auch historische Sehenswürdigkeiten. Die atemberaubenden goldenen Felsen der Costa D‘Oiro gehören zu den meist fotografi erten Motiven Portugals. Beeindruckend sind am Cabo de Sao Vincente die steil abfallenden Klippen, das tosende Meer und die wunderschöne Flora. Die Festung von Sarges ist ein portugiesisches Nationaldenkmal.

6. Tag: Die hügligen Gassen mit dem Kopfsteinpflaster in Silves führen von einer Sehenswürdigkeit zur anderen. Beeindruckend ist auch das ‚Castelo dos Mouros‘, die Burg der Mauren. Monchique ist mit seinen weiß getünchten Häusern und der Nähe zu den warmen Quellen in Caldas ein wirklich bezaubernder Ort.

7. Tag: Noch einmal Küste... in Faro gibt es allerhand aus der Vergangenheit zu bestaunen, wie die ‚goldene‘ barocke Karmeliter Kirche ‚Nossa Senhora de Carmo‘. Olhao liegt im Herzen des Naturschutzgebietes Ria Formosa. Die Düneninseln Olhaos erstrecken sich bis nach Tavira an der Ostseite der Algarve. Den Ort könnte man auch "die Stadt der 37 Kirchen" nennen, denn so viele beherbergt sie.

8. Tag: Von Mutter Natur derart privilegiert ausgestattet, ist Portugal ein Tourismusgebiet par excellence.