Sie sind hier: Home / Flugreisen / Schätze unter dem Vesuv 

Termine

Mitte März- Ende April (ohne Ostern),
Anfang Oktober-Mitte November

Mindestteilnehmerzahl

25 erwachsene Teilnehmer

Leistungen

  • 7 x Übernachtung im sehr guten 4*-Hotel „Majestic Palace“, Sant Agnello
  • 1 x Empfang am Flughafen Neapel
  • 1 x Transfer Flughafen Neapel – Hotel –Flughafen Neapel
  • 7 x Frühstücksbüfett kalt/warm
  • 7 x Abendessen (3-Gang Menü)
  • 1 x Besichtigung der Nudelproduktion PastaiGragnanesi in Gragnano
  • 1 x Degustation verschiedener Pastagerichtemit Wasser, Rotwein
  • 1 x Degustation verschiedener Käse, insbesondereMozzarella, mit Brot, Wasser, Wein
  • 1 x Führung durch die Weinberge am Vesuv
  • 1 x 4-erWeinprobe „Lacryma Christi“ mitLunch, Gebäck, Likör und kulinarischen Überraschungen
  • 1 x Pizzaessen (Menü) in Napoli
  • 5 x Ausflugsfahrt im modernen, klimatisierten Reisebus
  • 5 x qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung

Reisepreise (Flugreise/Fremdbus vor Ort)

8 Tage ab € 624,00 pro Pers./DZ

8 Tage ab € 813,00 pro Pers./EZ (max. 4 EZ)

Schätze unter dem Vesuv

Kulturelle, spirituelle und kulinarische Entdeckungen in Kampanien

In Kampanien blühen tatsächlich die Zitronen. Die fruchtbare Region im Mezzogiorno überrascht auch abseits der Amalfiküste und Capri mit intensiven Eindrücken. Hier die quirlige Metropole Neapel, dort die stille, kampanische Ebene. Hier barocke Pracht in Kathedralen und Klöstern, dort stille Tempel und versteckte Wallfahrtsorte. Auf Küsten- und Bergstraßen erkunden Sie eine südliche Landschaft, die stolz auf ihre Geschichte und ihre Produkte ist. Sie erleben, wie Meister ihres Fachs Maccheroni und Mozzarella herstellen und probieren Weine von den Hängen des Vesuvs. Und wo lässt sich besser über Zeit und Vergänglichkeit nachdenken, als in versunkenen Städten der Griechen und Römer? „Felix Campania“, glückliches Kampanien, nannten die übrigens den Landstrich – eine Bezeichnung, die er noch heute verdient.

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen auf der Halbinsel von Sorrent


2. Tag: Pasta und alte Badepracht
Was wäre Italien ohne Spaghetti, Maccaroni und Rigatoni? In einer Manufaktur erleben Sie, wie Pasta nach alten Rezepten entsteht und wie sie schmeckt. Am Nachmittag erkunden Sie das Heilbad Castellammare di Stabia mit seinen 28 Quellen und prächtigen Römervillen.

3. Tag: Eine Zeitreise mit kampanischen Leckereien
In Paestum bestaunen Sie heute die Tempel der Hera, des Poseidon und der Athene. Anschließend erleben Sie hautnah, wie aus der Milch kampanischer Wasserbüffel Mozzarella wird. Alternativ probieren Sie sich in Paestum bei einem Glas Wein durch regionale Spezialitäten. Einen Besuch lohnt auch die barocke Kartause von San Lorenzo in Padula.

4. Tag: Entdeckungen am Vesuv
Erfahren Sie heute, was die Archäologen über das Leben und Sterben der 79 n. Chr. verschütteten Pompeijaner herausgefunden haben. Nach einem Blick vom Gipfel des Vesuvs kosten Sie Lacryma Christi, Tränen Christi. Bei einer Weinprobe am Hang des Vulkans erfahren Sie, wie die Weinspezialität zu ihrem Namen kam.

5. Tag – Ein Tag für Ihre Vorlieben
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sorrent und das nahe Capri bieten viele Möglichkeiten.

6. Tag – Unterwegs auf der Amalfitana
Entlang einer der spektakulärsten Küstenstraßen der Welt erleben Sie einige der schönsten Dörfer Italiens: Das abertausendfach gemalte Positano. Amalfi mit seinem prächtigen Duomo di Sant’ Andrea. Nicht weit davon überrascht das Kloster “Chiostro del Paradiso” aus dem 13. Jahrhundert mit einem Kreuzgang aus weißen Säulen.

7. Tag – Bella Napoli
Neapel begeistert mit mediterraner Lebendigkeit und prächtiger Architektur: Das Archäologische Museum, die glasüberkuppelte Galleria Umberto I., Königspalast, Oper, die Burg Maschio Angioino und der Dom San Gennaro. Sein Baptisterium aus dem 5. Jahrhundert ist das älteste der Welt. Weitere Kirchen begleiten Ihren Weg durch die Altstadt. Warum Neapel als Pizza-Welthauptstadt gilt, erfahren Sie als Gäste eines traditionellen Pizzaiolos.

8. Tag - Ciao Campania - Rückreise

Hotel
Das 4*-„Majestic Palace“, umgeben von Orangenbäumen und üppigen Gärten, liegt in einem ruhigen Wohngebiet von Sant Agnello,einem hübschen Vorort von Sorrent. Zum Meer sind es nur wenige hundert Meter und in nur 2 Minuten zu Fuß erreichen Sie den Bahnhof der Circumvesuviana, der Sie ins Zentrum von Sorrent, nach Pompeji oder nach Neapel bringt. Der „Corso Italia“, das Zentrum von Sorrent, ist einen Spaziergang von 1700 Meter entfernt. Die geräumigen und komfortabel ausgestatteten Zimmer, welche mit einer Vielzahl moderner Annehmlichkeiten, wie kostenfreies WLAN, ausgestattet sind, verfügen entweder über eine Terrasse oder einen Balkon. Das Hotel bietet ferner zwei Bars und ein Restaurant, das für seine Küche sehr bekannt ist.